Verbindungen

Inhalt:

Other Languages:

Schweißen

Für Zinklegierungen sind autogenes Schweißen sowie Lichtbogenschweißen als Fügemethoden unpraktisch bzw. unmöglich.

Sowohl Reib- als auch Punktschweißen ist möglich. Beides wird aber normalerweise nicht verwendet. Versuche haben gezeigt, dass das Punktschweißen ein gründliches, praktisches und verlässliches Schweissverfahren ist und dass Reibschweißen ebenfalls ein durchführbares Schweissverfahren sein kann.

Widerstandsschweißen (Punktschweißen)

Widerstandsschweißen ist für Zinklegierungen gut anwendbar. Dazu müssen geeignete Schweißelektroden verwendet werden. Aufgrund des niedrigen Schmelzpunktes der Zinklegierungen und ihrer relativ kurzen Schmelzintervalle, müssen relativ kurze Schweißzeiten eingehalten werden. Vor dem Punktschweißen ist keine besondere Oberflächenvorbehandlung erforderlich. Die mechanischen Eigenschaften der Schweißung liegen sehr nah an denen der Zinklegierung. Widerstandsschweißen ist eine sehr geeignete Fügemethode für Zinkdruckgussteile.

Reibschweißen

Reibschweißverfahren wird nachstehend illustriert. Versuche mit Zinkdruckgrussteilen zeigen, dass auf eine erfolgreiche Weise Reibschweißnähte zwischen zwei Zinkdruckgussteilen erreicht werden können. Für weitere Informationen, siehe Kapitel Montage

ima01

Learn the latest about Zinc. Sign Up.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.